LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Werksvertretung für RASCO Kommunalgeräte

RASCO Arbeitsgeräte für den Unimog

Die Unimog Huber GbR hat mit der Übernahme der Werksvertretung für RASCO Kommunalgeräte im Jahr 2017 einen starken Partner gewonnen.
Zusammen nutzen wir das umfangreiche Knowhow im Bereich der Kommunalausrüster zur Gestaltung innovativer,
leistungsstarker und wirtschaftlicher Arbeitsgeräte für Ihre Arbeitsansprüche.
Die Umsetzung dieser Speziallösungen für kommunale Bedürfnisse steht seit vielen Jahrzehnten im Mittelpunkt beider Firmenphilosophien.
Durch die hervorragende Kooperation und umfangreiches Knowhow bei der technischen Umsetzung können wir Ihnen erstklassige Arbeitsgeräte garantieren.
Mit der Zertifizierung der Qualitätsstandards von RASCO als Mercedes-Benz Aufbauhersteller im Jahr 2016
wurden im Besonderen die Bereiche Vertrieb, Service, Qualität und Technik ausgezeichnet.

RASCO Kommunalgeräte Auswahl der Winter- und Sommertechnik!

Die Auswahl an RASCO Arbeitsgeräten der Winter- und Sommertechnik hält immer eine überzeugende Lösung für Sie bereit.
Eine Vielzahl der RASCO Anbaugeräte finden Sie als Vorführgeräte in unserem Showroom.
Gerne beraten wir Sie bei der Konfiguration eines Neugerätes und der Zusammenstellung mit einem Trägerfahrzeug.
Senden Sie uns Ihre Anfrage per Email an kontakt@unimog-huber.de oder vereinbaren Sie telefonisch einen Besichtigungstermin.

RASCO Schneepflüge für den Unimog

MOSOR PK

Der Schneepflug MOSOR PK wurde zum Schneeräumen von Straßen, Wegen, Schnellstraßen und Flughäfen konzipiert. Wegen seiner elastischen Elemente wird die Lärmentwicklung stark eingedämmt, was ideal für nächtliche Räumeinsätze ist. Hierdurch reduziert sich auch der Abrieb am Straßenbelag auf ein Minimum.

Starke Leistung im gesamten Straßennetz

Der Schneepflug MOSOR PK ist speziell für Straßen entwickelt worden, auf denen viele und komplexe Hindernisse vorhanden sind. Der innovative Vullkolan Flügel ermöglicht die Anpassung der Scharen an die Straßenverhältnisse. Durch sein einzigartiges Achssystem mit einem Neigungswinkel von 8 Grad bietet der MOSOR PK hervorragende Räumergebnisse. Dies macht ihn zu einem flexiblen Schneepflug, sowohl für den innerstädtischen Bereich mit zahlreichen Hindernissen als auch für Überlandstraßen.

Mit einem Fallwinkel zur Oberfläche von 15° und einer Scharhöhe von 1000 mm bietet der MOSOR PK viele Anwendungsmöglichkeiten. Das Einsatzgebiet beinhaltet Pulverschnee, Nassschnee und auch vereiste Straßenoberflächen bei Schneehöhen bis zu 50 cm. Die beidseitig erhöhten Flügel des Pfluges ermöglichen eine schnelle und effektive Reinigung verschneiter Straßen bei minimalem Kraftstoffverbrauch.

Die verschiedenen Modellgrößen des Pfluges von 2,7m bis zu 5 Metern zusammen mit den vielseitigen Anbaumöglichkeiten bieten dem Nutzer eine enorme Flexibilität in der Wahl des Trägerfahrzeuges. Mit einer höhenverstellbaren Verbindung an der Anbauplatte wird die Positionierung unabhängig von Fahrzeugtyp erleichtert.

Die perfekte Lösung zur Straßenräumung

Der MOSOR PK zeigt seine Vorteile bei der Konfrontation mit schwierigen Straßenverhältnissen. Hindernisse wie Bordsteine und Schächte überwindet er problemlos. Dabei passt er sich den Gegebenheiten an. Dank der einzigartigen Anbindung der Flügel bewegt er sich schnell und leise über Hindernisse hinweg.

Die flexiblen Elemente geben Schutz vor harten Stößen auf beiden Seiten. Diese Schwinglenker Elemente absorbieren die Stöße, ermöglichen eine erstklassige Räumung der Oberfläche und machen den MOSOR PK zu einer perfekten Wahl für städtische Gebiete.

Zuverlässig und langlebig

Der MOSOR PK ist für mittelschwere Bedingungen vorgesehen. Die wichtigsten Komponenten sind Elastomere, die hohe Beständigkeit gegen Reibung und Stöße bieten. Dies verhindert Schäden am Schneepflug beim Überfahren verschiedener Hindernisse.

Dank der robusten Konstruktion, hochwertiger Materialien und der bekannten RASCO Surface Protect Technologie zum Schutz gegen Korrosion und Abrasion, ist der MOSOR PK extrem langlebig. Die automatisieren Fertigungsprozesse der Firma Rasco erhöhen die Gerätequalität auf das Maximum.

Schließlich sind die Schneepflüge der Baureihe MOSOR PK sehr leicht zu pflegen.
Sie werden mit nur geringem Wartungsaufwand ein verlässlicher Helfer für den Winterdienst.

Sicher und einfach zu gebrauchen

Wie alle unsere Produkte ist der MOSOR PK anwenderfreundlich gebaut. Die Benutzung ist unmittelbar verständlich, mit Sicherheitssystemen die schnell und einfach reagieren. Die standardisierten elektronischen und hydraulischen Verbindungen ermöglichen die Anpassung des MOSOR PK an jedes Trägerfahrzeug.

Mit sechs Sicherheitsmechanismen, sowie primäre und sekundäre Sicherheitselemente, bietet der MOSOR PK ein Höchstmaß an Sicherheit für Fahrer und Einsatzfahrzeug. Flexible Anschlussflügel sind die wichtigste Vorbeugung gegen Schäden durch Hindernisse auf der Straße. Wenn die Hindernisse außerhalb der Einflusszonen der Flügelelemente liegen, kommen die sekundären Elemente zum Einsatz. Stützräder verringern die wirkenden Kräfte auf den Schneepflug als auch auf das Trägerfahrzeug. Bei losem Untergrund verhindern diese zudem ein eingraben des Pfluges. Bei einem Zusammenstoß des Pfluges mit einem großen Hindernis öffnen sich Überdruckventile in der Pflughydraulik. Diese sorgen im Falle einer Kollision für kontrolliertes Nachgeben der Hydraulikzylinder um den Fahrer und das Fahrzeug zu schützen.

Eine Gute Sicht des Fahrers gewährleisten robuste Staubschutzelemente aus Gummi, welche Schneestaub von der Windschutzscheibe abhalten. Auch wenn der Schnee sehr tief und trocken ist.

Mit dem MOSOR PK geht Sicherheit vor, was viele Zertifizierungen belegen. Einschließlich der GS-Zertifizierung "Geprüfte Sicherheit" welche die Einhaltung des Produktsicherheitsgesetzes bescheinigt. Sowie das CE-Zeichen welches in Deutschland und den europäischen Mitgliedsstaaten für die Erfüllung besonderer Anforderungen verwendet wird.

Spezifikationen

  MOSOR-PK 3.0 MOSOR-PK 3.2 MOSOR-PK 3.4 MOSOR-PK 3.6 MOSOR-PK 4.0 MOSOR-PK 4.5 MOSOR-PK 5.0
Schneepflugbreite[mm] 3000 3200 3400 3600 4000 4500 5000
Anzahl Segmente 3 4 4 4 4 5 5
Räumbreite bei Winkel 30° [mm] 2600 2770 2950 3120 3460 3900 4330
Räumbreite bei Winkel 36° [mm] 2430 2590 2750 2910 3240 3640 4050
Gewicht [kg] 840-940 900-1000 940-1040 980-1080 1100-1200 1250-1350 1320-1420

SPTT

Der Schneepflug SPTT wird für die Räumung im Stadtgebiet und Bundesstraßen für Schneehöhen bis zu 40 cm eingesetzt. Montiert werden kann er auf UNIMOG, LKWs und Traktoren.

Professioneller Schneepflug für jeden Einsatz

Dieser mehrscharige Schneepflug mit drei identischen Segmenten, ist eine gute Wahl für die Schneebeseitigung in der Stadt und auf Überlandstraßen. Die hohen Standarts in der Produktion sichern dem Pflug eine lange Haltbarkeit bei minimalem Wartungsaufwand. Für den SPTT verwenden wir Komponenten von den führenden Herstellern für Hydromotoren und Hydraulikkomponenten.

Breites Spektrum an Winterdienst Einsatzmöglichkeiten

Der SPTT passt sich voll den Bedürfnissen der Nutzer an. Er kann auf Traktoren, LKW-s, oder universal Fahrzeuge wie den Unimog montiert werden. Bei fehlender Hydraulikausstattung ist es möglich ein elektro hydraulisches Aggregat direkt am Pflug zu montieren. Der SPTT ist Robust und wird in vier verschiedenen Größen (2,4 bis 3,2 m) angeboten. Die Flügelsegmente welche mit dem Pflugrahmen durch Metallbügel und Federn verbunden sind, machen den SPTT zu einen elastischen Schneeschild. Der Pflug ist durch mehrere Sicherheitselemente geschützt wodurch er Hindernisse unbeschadet überfährt.

Wird der Schneepflug vom Trägerfahrzeug angehoben werden die Schare unter Federwirkung zurück in Ihre Arbeitsstellung heruntergezogen. Das Schneeräumen ist beidseitig möglich von 30 ° bis 36 ° je nach Bedarf und Art des Schnees. Um sich voll der Oberfläche anpassen zu können, hat der Pflug die Möglichkeit der Axialneigung.

Fahrer Sicherheit im Winterdienst

Beim Schneeräumen mit hoher Geschwindigkeit ist der Windleitschirm unverzichtbar. Er schützt die Windschutzscheibe des Fahrzeugs von Schneespritzern und garantiert so das  reibungslose und sichere Räumen. Schneepflug und Fahrzeug sind durch Sicherheitselemente bei der Überfahrt von Hindernissen geschützt. Zu den Sicherheitselementen kommen  zusätzliche reflektierende Markierungen auf der Rückseite des Pfluges und Richtungszeiger. Gleitkufen oder Nachlaufräder sind als weitere Komponenten einer Reihe von Sicherheitselementen im Pflug integriert.

Dieser Schneepflug ist ausgezeichnet mit dem Deutschen GS – Zeichen, welches für "Geprüfte Sicherheit" steht.

Spezifikationen

  SPTT 2.4 SPTT 2.7 SPTT 3.0 SPTT 3.2
Schneepflugbreite [mm] 2400 2700 3000 3200
Räumbreite bei winkel 30° [mm] 2080 2340 2600 2770
Räumbreite bei winkel 36° [mm] 1940 2180 2430 2590
Anstellwinkel der Schürleiste 18°
Anzahl Segmente 3 3 3 3
Gewicht [kg] 820   910 990 1010

RASCO Salzstreuer für den Unimog

SOLID X

Der SOLID X ist eine bewährte und zuverlässige Lösung für die Streuung von Salz, Sand und Kies mit niedrigem Feuchtigkeitsgehalt. Optimiert für den fortgeschrittenen Kommunaleinsatz. Der SOLID X Streuer erfüllt zusammen mit dem EPOS Steuergerät eine hohe Präzision in der Streumittelausbringung. Dies wird zusätzlich begünstigt durch die sorgfältig konstruierte Förderschnecke mit einem eingebauten Material Brechmechanismus.

Präzision bei der Ausstreuung

Die SOLID Streuer Linie verfügt über eine genaue Dosierung und eine sehr hohe Präzision beim Ausbringen des Streumittels. Mit der feinfühligen Regeltechnik, können Sie sich immer darauf verlassen, dass genau die gewünschte Menge an Taumittel auf die Straße ausgebracht wird. Die Schnecke ist mit einem Zerkleinerungmechanismus ausgestattet und sorgt für einen konstanten und anhaltenden Materialfluss. Hierdurch wird ein äußerst präzises Streubild erzielt. Das Fördersystem transportiert das Material an den Streuteller, wo der Querschläger Materialklumpen zerkleinert bevor diese ausgebracht werden. Hierbei wird der Materialverlußt verringert und die Qualität der Enteisungsleistung erhöht.

Das Herz der SOLID Streupräzision sind die fortschrittlichen Steuerungen EPOS 10 und EPOS 20, die alle Funktionen aus der Fahrerkabine steuern. EPOS nutzt die CAN-BUS Elektronik für eine noch sorgfältigere Dosierung und Ausbringung des Streumittels. Die Einheiten verfügen über einen Drehregler der sehr feinfühlig arbeitet. Die Steuerungselektronik ermöglicht eine sehr genaue Einstellung der wichtigsten Parameter wie Dosierung, Streubreite und Streubildverstellung von trockenen und nassen Streumitteln. Die moderne Steuerung verwendet einen geschlossenen Regelkreis der durch eine Reihe von Sensoren den exakten Arbeitszustand erfasst. Mithilfe des Regelkreises und der Steuerpultanzeige kann sich der Fahrer über den Arbeitszustand des Streugerätes informieren und effizient arbeiten.
Das EPOS-Steuerungssystem arbeitet mit einer feinfühligen Dosierung zwischen 1 und 400 Gramm, die in kleinen Schritten durch den Benutzer konfigurierbar sind.

 

Die Solestreuung kann am EPOS Bedienpult direkt gesteuert werden, ohne ein Menü zu öffnen. Die Streubreite zwischen 2 und 12 Metern wird stufenlos geregelt. Zum Ausstreuen von Straßenverbreiterungen, kann vom Fahrer zusätzlich eine asymmetriesche Streubildverstellung zur linken oder rechten Seite vorgenommen werden. Mit dem SOLID Streuer ist eine vollständige Enteisung der Straße sicher gestellt.

Einfache und komfortable Bedienung

Durch die Weiterentwicklung der SOLID-Steuergeräte hin zum EPOS-Steuerungssystem für eine intuitive Bedienung, können Bediener sich voll auf die Fahrt konzentrieren. Die Suche nach Knöpfen und Tasten am Gerät wärend der Fahrt gehört der Vergangenheit an. Entwickelt wurden diese Steuerungssysteme für den bedienungsfreundlichen Betrieb und zur sicheren Nutzung der Bedienpulte ohne den Blick von der Straße zu nehmen. Warnungstöne und gesprochene Anweisungen geben dem Betreiber zusätzliche Informationen und Sicherheit. Die Ambient Beleuchtungeinstellung bietet eine komfortable Arbeitsatmosphäre im Fahrerhaus und sorgt für eine gute Sichtbarkeit ohne den Fahrer zu blenden. Mit dem Quick-Start Guide können Sie sicher sein, das jeder Benutzer sein Arbeitsgerät ohne viel Aufwand in kürzester Zeit beherrscht.

Die SOLID X Streuer sind nicht aufzuhalten. Auch für den unwahrscheinlichen Fall, dass elektronische Probleme auftreten, können wichtige Funktionen manuell gesteuert werden. Als Beispiele können die Dosierung zur Förderung von Taumittel, die Streubreite und die asymmetriesche Streubildverstellung genannt werden. Die Entleerung des Streuers funktioniert schnell und mühelos. Mit einem einzigen Knopfdruck kann der Streuer in wenigen Minuten entleert werden. Der Aufbau und die Demontage wird von einem einzigen Arbeiter vorgenommen. Das RO-RO-System sowie Abstellfüße und Schnellkupplungen begünstigen eine schnelle Montage bzw. Demontage. Das Streuerkonzept als Winter-Service-Einheit ermöglicht es die Trägerfahrzeuge in wenigen Minuten für andere Arbeitseinsätze umzurüsten. Sollte es zum Ausfall eines Trägerfahrzeuges kommen, kann der Streuer problemlos demontiert werden. Die höhenverstellbaren Beine sowie die integrierten Haken in der Streuwanne ermöglichen das Abstellen oder Abnehmen mittels Kran.

Hohe Fertigungsqualität für eine lange Lebensdauer und niedrige Betriebskosten

Die SOLID X Streuer von RASCO verfügen über ein einzigartiges SurfaceProtect Premium-Lacksystem, welches vom weltweit führenden Beschichtungsunternehmen PPG SigmaKalon Division entwickelt wurde. Dieses außergewöhnliche System verfügt über starke anti-korrosive und anti-abrasive Eigenschaften für aktiven und passiven Schutz der Lackschichten. Hierdurch wird eine extrem hohe Lebensdauer auch bei schwierigsten Bedingungen garantiert. Hinzu kommt, dass alle wichtigen Komponenten des Streuers, einschließlich der Rutsche, Streuteller und Auswurf sowie die gesamte Unterseite des Streuers aus rostfreiem Stahl gefertigt sind. Der Tägerrahmen des Streuers, die Leiter mit Podest und Abstellfüße sind heiß verzinkt, wodurch eine noch längere Lebensdauer gewährleistet ist.

Wir erreichen diese Langlebigkeit trotz sehr geringem Wartungsaufwand. Die SOLID X Streuer sind als Schneckenstreuer konzipiert, die im Gegensatz zum Bandstreuern deutlich weniger Wartungsarbeiten benötigen. Die wichtigsten Komponenten sind so entwickelt, das Sie wartungsarm die Wintersaison bewältigen.
Durch einfache Instandhaltungs Arbeiten, vor der Wintersaison, kann der Streuer über Monate ohne Wartung arbeiten. Auch unter arktischen Bedingungen ist der SOLID X ein zuverlässiger Partner zur Straßenenteisung.

Passgenau und einfach montiert

Den SOLID Streuer gibt es immer in der richtigen Größe für Ihr Fahrzeug. Das Ladevolumen reicht von 1,7 m³ bis zu beeindruckenden 8,0 m³ wodurch die Anpassung des Ladevolumens an das jeweilige Trägerfahrzeug einfach gemacht wird. Bei Fahrzeugen mit Kipper-Pritsche ermöglicht das einzigartige Roll-on Roll-off (RO-RO) System von Rasco das schnelle Be-und Entladen des Streuers. Mit den RO-RO System, kann das Fahrzeug in nur wenigen Minuten für andere Arbeitseinsätze umgerüstet werden. Die Montage der SOLID Streuer kann auch direkt auf die Fahrzeugspinne erfolgen. Hierzu werden Kugelpfannen am Trägerrahmen des Salzstreuers angebracht und auf die Abstände der Fahrzeugspinne eingestellt. Die Schnellwechselsysteme von Rasco machen jedes Trägerfahrzeug zu einer multifunktionalen Maschine die das ganze Jahr über genutzt werden kann.

Für den Antrieb der SOLID Streuer empfehlen sich Hydrauliksysteme von RASCO. Es kann jedoch auch jede Hydraulik anderer Hersteller nach EN ISO 15430 Standards verwendet werden. Wenn Sie keinen Rat mehr wissen, wird RASCO eine Lösung finden. Unser extern betriebenes Hydrauliksystem mit einem Diesel-Hilfsmotor kann vollständig über die EPOS Steuereinheiten bedient werden. Der Streuer wird so völlig unabhängig und kann von einem Fahrzeug zum anderen in Minuten gewechselt werden.

Spezifikationen

SPTT 2.4 SPTT 2.7 SPTT 3.0 SPTT 3.2
Schneepflugbreite [mm] 2400 2700 3000 3200
Räumbreite bei winkel 30° [mm] 2080 2340 2600 2770
Räumbreite bei winkel 36° [mm] 1940 2180 2430 2590
Anstellwinkel der Schürleiste 18°
Anzahl Segmente 3 3 3 3
Gewicht [kg] 820 – 870 860 – 910 900 – 990 920 – 1010

SOLID XF

Der SOLID XF, wurde speziell für den UNIMOG entwickelt. Er nutzt auf intelligente Weise den verfügbaren Platz auf dem Trägerfahrzeug. Aufgrund seiner niedrigen Bauweise hat der Fahrer uneingeschrenkten Rückblick aus der Fahrzeugkabine. Der niedrige Schwerpunkt sorgt für sehr gute fahrdynamische Eigenschaften, was auf unebenen und gefährlichen Straßen eine deutliche Verbesserung der Sicherheit bedeutet.

Professionelle Lösung, angepasst an die Besonderheiten des UNIMOG

Der SOLID XF ist ein Niedrigprofilstreuer, der mit seiner Konstruktion speziell für den Aufbau am UNIMOG angepasst ist. Das Streuerdesign ermöglicht die Nutzung der maximalen Nutzladefähigkeit des Fahrzeugs, ohne dass dabei die Übersicht vom Fahrersitz aus beeinträchtigt wird. Die XF-Ausführung des SOLID-Streuers besitzt alle Merkmale der SOLID-X-Streuerfamilie. Der Streuer ist für den Aufbau auf die Fahrzeugspinne mittels Kugelpfannen oder auf die Fahrzeugpritsche bestimmt. Zur einfachen Montage und Demontage verfügt der SOLID XF über Füße mit Hubwerk und Schnellkupplungen.

Funktionelles Design

Der Feststoffbehälter von SOLID XF ist mit zwei Schneckenförderern ausgestattet, die eine gleichmäßige Streuerentleerung mit minimiertem Tunneleffekt ermöglicht. In die XDF-Streuerausführung ist eine Trennwand eingebaut, die den Feststoffbehälter in zwei Kammern im Verhältnis 2:1 einteilt. So kann der Streuer mit zwei Feststoffarten gleichzeitig arbeiten. Durch den Einbau des Feuchtstreusystems wird die Effektivität des Streuens mit einem oder zwei Feststoffen zusätzlich verbessert.

Effektiv, sicher, einfach und langlebig

Die Präzision und Effektivität des Streuens mit SOLID XF ist durch die Verarbeitungsqualität aller Komponenten sowie der EPOS-Steuereinheit gewährleistet. Der Fahrzeuglenker erhält mittels EPOS die Kontrolle über alle Steuerbetriebsparameter direkt von der Fahrzeugkabine aus. Der Streuer ist auf einfache, aber effektive Weise mit minimalen Verbrauchsgütern und niedrigen Wartungsanforderungen ausgeführt. Der einzigartige Oberflächenschutz und eingebaute mehrfache Sicherheitselemente stehen als Garantie für die Langlebigkeit und sichere Anwendung des Streuers SOLID XF.

Spezifikationen

 SOLID XF/XDF
1.8
2.2
2.5
2.8
Fassungsraum des Trockenstoffbehälters (m³)
1.8
2.2 2.5 2.8
Fassungsraum des Feuchtstoffbehälters (L) 940 940 1120 1120
Streubreite (m)
2 – 8 / 3 – 12
Gesamtstreuerhöhe in Bezug auf den Pritschenboden (mm) 900  990  1070  1120
Rahmengewicht des komplett ausgestatteten Geräts (kg) 1050 1060 1070 1080

 

RASCO Steuerung & Kontrolleinheit für den Unimog

EPOS 10

Das EPOS 10 ist mit einer RS 232 seriellen Schnittstelle ausgestattet welche zur Anbindung an GPS-GPRS Module verwendet wird. Hierbei werden Fahrzeugbezogene Daten des Winterdienstfahrzeuges erfasst und aufgezeichnet.

Spezifikationen

Universal Bedienpult EPOS 10:

  • Anzeige der Parameter und Informationen in Wort und Schrift in Ladessprache
  • Ergonomische und kompakte Ausführung in robustem Gehäuse
  • Elektronische Platine in moderner SMD Technik
  • Kommunikationssystem mit CAN-Open-Bus Ausführung
  • Übersichtliches grafisches 4” LCD Display, Streuer Darstellung und mit Text- bzw. Sprachausgabe und Sensor-Warnmeldungen

ARMS

ARMS – Advanced Road Management System ist ein universelles Computer- und Telekommunikationssystem, dessen Module und Programmlösungen zur Leitung, Optimierung und Nachweisbarkeit der ausgeführten Tätigkeiten (in Transport, Strassenwartung, Mähbetrieb usw.) ist.

Merkmale

ARMS ist ein universelles Computer – und Telekommunikationssystem. Es unterstützt:
• die Aufzeichnung über Verbrauch von allen Ressourcen (Kraftstoff, Arbeitsstunden, Material, usw.)
• die Erstellung von benutzerdefinierten und unveränderbaren Berichten über alle verbrauchten Ressourcen und Tätigkeiten z.B. beim Gütertransport, der Strassenwartung, usw.
• die rechtzeitige und optimale Entscheidungsfindung
• den Arbeitsablauf durch das MDSS (Manager Decision Support System)
• zentralisierte Arbeitskoordinierung mit Fernüberwachung 
• die Senkung des Kraftstoffverbrauchs, des Materialverbrauches, des Arbeitsaufwandes und der Arbeitsstunden im Winterdienst durch Arbeitsoptimierung

Automatische Datenübertragung des Wartungsablaufes auf den Strassen an das ITS System zur Übermittlung der Informationen auf die elektronische Verkehrsbeschilderung der Strassen angezeigt werden können. Informationsverteilung über Tätigkeiten und Fahrbahnzustand an GPS-Navigationsgeräte in Echtzeit, um Verkehrsteilnehmer rechtzeitig zu Informieren und sicheres und bequemes Fahren ermöglichen.

ARMS besteht aus einem Bedien – und einem Softwareteil in zwei Ausführungen – Grund-Version und Erweiterte-Version. Grund-Version ermöglicht die Datenerfassung und ihre Ansicht per Internetapplikation in Echtzeit. Es wird ebenfalls ein gespeichertes Archiv zur Verfügung gestellt. Erweiterte Ausführung ermöglicht die Datenerfassung und Gestaltung von Operativenplänen auf Programmlösungen zur Prozessoptimierung, gemäß den spezifischen Anwenderanforderungen.

Das System ist Modular aufgebaut. Der Anwender kann mit der Grundversion beginnen und mit der Zeit nach Anforderung auf das fortgeschrittene ARMS, erweitern, um die Vorteile der Unterstützung beim Koordinieren der Tätigkeiten durch das System zu erhalten. Das System kann an alle Informations Fernmeldesysteme angebunden werden, soweit diese im offenen Kommunikationsprotokoll ausgeführt sind (z.B. RWIS).

RASCO Frontauslegerarm PRK + Arbeitswerkzeuge für den Unimog

PRK

Der PRK ist ein Frontanbaugerät mit weit auslegbarem Arm, der für das Schnellwechselsystem am UNIMOG entwickelt wurde. Mit einem Mähkopf ausgestattet wird der PRK zum Mulchen der Vegetation am Straßenrand eingesetzt. Die Vielzahl verschiedener Arbeitsköpfe macht den PRK zum kommunalen Alleskönner.

Ein erstklassiger Universalmulcher als Frontausleger für den UNIMOG

Der PRK Frontausleger ist für kommunale Pflegearbeiten zum Straßenunterhalt mit dem UNIMOG konzipiert. Er ist gut durchdacht und bietet hervorragende Einsatzmöglichkeiten bei einer Reichweite von fast 6 Metern. Dabei verringert er durch einen hydraulischen Torsionsrahmen die  Wankneigung deutlicht, was zur schnellen und effizienten Arbeit beiträgt. Mit verschiedenen Arbeitsköpfen ausgerüstet ist der PRK vielseitig und unverzichtbar im kommunalen Arbeitsalltag. Gegenwärtig sind 8 verschiedene Arbeitsköpfe für den PRK verfügbar. Der Hydraulikantrieb kann extern erfolgen oder über einen der hydraulischen Leistungskreise des UNIMOG.

Zuverlässige und vielseitige Lösungen

Die Auslegerarme des PRK werden aus Stahl gefertigt, der gegen mechanische Spannungen und Vibrationen beständig ist. Hierdurch wird die Langlebigkeit des gesamten Gerätes deutlich verbessert. Die Proportionalhydraulik mit Jostik ermöglicht das komfortable Bedienen des Auslegers für gleichmäsiges und Ruckfreies Arbeiten.  Dies wirkt sich schonend auf die Lebensdauer und die Instandhaltungskosten des Gerätes aus.

Ausgewählte Hydraulikkomponenten der bekanntesten europäischen Hersteller für Hydraulik gewährleisten eine zuverlässige und schonende Arbeit unter schwersten Arbeitsbedingungen. Der Ölkühler als Standardausstattung verhindert das Überhitzen des Hydrauliköls, wodurch die präzise Arbeit der Hydraulikkomponenten gesichert und die Lebensdauer des gesamten Hydrauliksystems verlängert wird.

Einfache Steuerung für ruhige und stabile Arbeit

Die Steuerung des Mähers erfolgt mit Hilfe eines elektronischen Steuerpults, welches sich in der Fahrzeugkabine befindet (Joystick). Das Steuerpult ist ergonomisch geformt und einfach in der Handhabung, sowie präziese in der Bedienung. Durch die elektrohydraulisch proportionierte Steuerung wird die Arbeitsleistung ruhig, gleichmäßig und komfortabel umgesetzt.

Die Entlastung des Auslegers mittels Drehpotentiometer mit Prozentanzeige ist bereits in der Sandartkonfiguration des PRK enthalten. Hierdurch kann sich der Arbeitskopf den Geländeunebenheiten anpassen und ermöglicht den reibungslosen und sicheren Arbeitsablauf.

Mit Sicherheit am UNIMOG

Der Frontausleger wird zentral an die Frontanbauplatte des UNIMOG angebaut, was dem Gerätebediener einen guten Überblick beim Mähen sowie eine bequeme, ergonomische Position bei der Arbeit verschafft. Der eingebauten Hydraulikzylinder mit hydraulischen Sicherheitselementen verhindert das Steckenbleiben des Arbeitsmähkopfes durch verdeckte  Hindernisse in hohem Gras. Auf diese Art werden Schläge gegen harte Hindernisse verhindert, sowie auch möglichen Beschädigungen des Mähers und eventuelle Verletzungen des Gerätebedieners vorgebeugt.

Der Mäher liegt in der Transportstellung über der Fahrzeugkabine und lehnt sich auf den Prankrahmen, was dem Gerätebediener einen guten Überblick und eine sichere Überführung des Fahrzeugs ermöglicht. Das Drehen in die Arbeitsposition erfolgt voll hydraulisch mit dem Steuerpult, welches der Gerätebediener sicher aus Fahrzeugkabine bediehnt. Abhängig vom Typ des UNIMOG ist am Heck der Anbau von Gewichten für eine bessere Gewichtsverteilung des Fahrzeugs möglich. An die Vorderachse des Fahrzeugs kann ein mechanischer oder hydraulischer Torsionsrahmen zur Sicherung der Wankstabilität eingebaut werden.

Flexibel mit dem Unimog Schnellwechselsystem

In wenigen Minuten kann der PRK Mäher vom Fahrzeug abgebaut werden und der UNIMOG ist zur Umrüstung bereit. Zu diesem Zwecke ist der PRK Mäher mit höhenverstellbaren Abstellfüßen ausgestattet, wodurch eine einzigen Person die Demontage des Mähers erledigen kann.

Spezifikationen

Grundeigenschaften PRK 6000
Maße
Arbeitsumfang ab der Mitte des Fahrzeugs [mm] 6000
Mähbreite (mm) 1000 1300 / 1500
Gewicht des Mähers mit Mähkopf RKR 1300 T [kg] ca. 1000
Mindestspezifikationen des Traktors
Tragfähigkeit der hinteren Hebel [kg] 2500
Befestigungstyp Kategorie 2
Anzahl der Drehungen der hinteren Kardanwelle [rpm] 540 / 1000
Mindestantriebskraft [kW] 50
Mindestgewicht des Traktors [kg] 4000
Hydraulikantrieb
Hydraulikantrieb über den 3. und 4. Kreis des UNIMOG Standardmäßig
Unabhängiges Hydrauliksystem Optional
Optionen des Werkzeugantriebs (erster Hydraulikkreis)
Kolbenachsenpumpe Standardmäßig
Manueller Antrieb (zweiter Hydraulikkreis)
Kolbenachsenpumpe Standardmäßig
Entlastungssystem für die Kranarme
Hydropneumatische Entlastung -
Elektrohydraulisch, verstellbar an der Steuereinheit Standardmäßig
Steuerung
MPC – Manuelle proportionale Kontrolle -
SPC – Selektive proportionale Kontrolle Standardmäßig
FPC – Volle proportionale Kontrolle Sauer Danfoss Optional

 

HYDRA

HYDRA ist ein kombinierter Arbeitskopf zum Mähen und Zerkleinern von Gestrüpp bis zu einer Dicke von 50 mm, der auf die Hydraulikarme der RASCO Mäher in Kranausführung montiert wird. Durch seine Effizienz und Schnelligkeit, eine große Drehgeschwindigkeit und einen hohen Durchfluss des gemähten Materials ist der HYDRA Arbeitskopf eine perfekte Auswahl für professionelle Tätigkeiten in der Instandhaltung von Vegetation.

Zuverlässigkeit und Langlebigkeit und geringe Instandhaltungskosten

Das Gehäuse des Arbeitsmähkopfes wird aus speziellem kleinkörnigem Stahl gefertigt,
der auf mechanische Schläge durch Stein und feste Gegenstände während des Mähens widerstandsfähig ist. Das Innengehäuse des Kopfes ist aus ausgesprochen abnutzresistentem Stahl gefertigt, wodurch die Lebensdauer des Arbeitskopfes selbst unter den schwierigsten Bedingungen erheblich verlängert wird.

Durch die speziell konstruierte Lagerung und Abdichtung der zugehörigen Walzen sowie durch die präzise Ausführung des Mehrzweckrotors wird eine langdauernde und zuverlässige Arbeit selbst unter den schwersten Bedingungen mit minimalen Instandhaltungskosten ermöglicht. Eine Riemenübertragung verringert den Einfluss von Vibrationen des Rotors und der dazugehörigen Walze auf den Mäher und das Fahrzeug, wodurch die Betriebsdauer der Maschinen verlängert sowie komfortables und effizientes Mähen ermöglicht wird.

Erstklassige Mäheffizienz durch innovative Lösungen

Durch die Spiralanordnung der Messer auf dem Rotor wird eine höhere Effizienz mit geringerem Energieverbrauch und erhöhter Arbeitsleistung ermöglicht. Die größere Öffnung am hinteren Teil des Kopfes ermöglicht einen ausgesprochen hohen Materialdurchlauf und beschleunigt das Mähen. Während des Betriebs wird ein besseres Schneiden von Gestrüpp mit viel weniger Treibstoffverbrauch des Antriebsgeräts ermöglicht.

Der Rotor des HYDRA Kopfes ermöglicht den Einbau von drei Messerarten: einfache oder doppelte Y-Messer sowie Hammermesser. Durch die Einbaumöglichkeit verschiedener Messertypen auf denselben Rotor kann derselbe Arbeitskopf zu verschiedenen Mähzwecken eingesetzt werden, hohes und nasses Gras und Gestrüpp bewältigen und gleichzeitig gepflegte Gelände präzise mähen. Durch den eingebauten Walzenreiniger sammelt sich auf der Walze während des Betriebs auf nassem Gelände kein Material an, was Stauungen während der Arbeit verhindert und die Mähproduktivität erhöht.

Arbeitssicherheit

Die vordere und hintere Klappe, die den Durchfluss des gemähten Materials reguliert, können je nach Bedarf und Arbeitsbedingungen auf dem Gelände geöffnet und geschlossen werden und gleichzeitig bieten sie durch Gummi- und Kettenschutzhauben den Schutz vor unkontrolliertem Hinausfallen des Materials außerhalb des Arbeitswerkzeugs.

Schnelle Montage und Demontage

Die schnell austauschbaren Hydraulikverbindungen und der präzise Adapter ermöglichen eine schnelle und einfache Montage und Demontage auf die Hydraulikarme des Mähers in Kranausführung.

Spezifikationen

Die speziellen Eigenschaften des Arbeitskopfes HYDRA liegen darin, dass an denselben Rotor sowohl “Y” Messer zum Mähen von Gestrüpp bis zu 30 mm als auch Schlaghammer zum Zerkleinern von Gestrüpp mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm montiert werden können. Der HYDRA Arbeitskopf ist die ideale Lösung für schwere Arbeitsbedingungen im Bereich der Wasserwirtschaft, an Kanälen mit hohem, dichtem und nassem Gestrüpp, für Waldwege und vernachlässigte Straßenränder, allerdings ist er auch sehr effizient in gepflegten Mähbereichen.

 

Basic specifications HYDRA 1300
Power drive Axial-piston hydraulic motor with belt transmission
Cutting capability Vegetation thickness up to 50 mm
Mowing width (mm) 1300 mm
Mass [kg] 340 kg

 

SRG

Die Astschere SRG ist ein robuster, zuverlässiger und langlebiger Anschluss des Mähers in Kranausführung und unersetzbar zum Schneiden von Ästen, Bäumen mit einem Durchmesser von bis zu 100 Millimeter entlang von Verkehrsstraßen und Wasserläufen.

Effiziente Pflege von Hecken mit niedrigen Kosten

Die SRG Astschere ist ausgesprochen effizient beim Schneiden von Ästen und Vegetation mit einer Dicke von bis zu 100 Millimeter. Die Klingen der Astschere SRG wurden aus qualitativ hochwertigem, thermisch bearbeitetem Stahl gefertigt, was eine lange Lebensdauer des Gerätes gewährleistet. Durch einfaches Schleifen werden die Klingen erneut geschärft, was die Kosten im Vergleich zu anderen Lösungen erheblich senkt. Die geprüften in das Hydrauliksystem eingebauten Hydraulikkomponenten der bekanntesten europäischen Hersteller gewährleisten eine zuverlässige und langdauernde Arbeit unter schwersten Arbeitsbedingungen.

Einfache Steuerung, ruhige und stabile Arbeit

Die Steuerung der Astschere SRG erfolgt direkt aus dem Fahrzeug über das Steuersystem des Mähers in Krausausführung. Das Steuerpult ist ergonomisch geformt und einfach in der Handhabung, außerdem gewährt er präzise Arbeitsleistungen. Durch die elektrohydraulische proportionierte Steuerung wird eine ruhige, gleichmäßige und stabile Arbeit gesichert, was demjenigen, der das Gerät bedient, die maximale Nutzung der Arbeitseigenschaften der Maschine ermöglicht.

Arbeitssicherheit

Der eingebaute Hydraulikzylinder des RASCO Mähers mit hydraulischen Sicherheitselementen verhindert das Steckenbleiben der SRG Astschere durch ungesehene Hindernisse bei hohem Gras oder in dichtem Gebüsch. Auf diese Art werden Schläge gegen harte Hindernisse verhindert sowie mögliche Beschädigungen der Kranarme und der Schere selbst und eventuelle Verletzungen des Gerätebedieners vermieden.

Schnelle Montage und Demontage

Die schnell austauschbaren Hydraulikverbindungen an der Hydraulikinstallation der RASCO Mäher ermöglichen einen einfachen und schnellen Austausch der SRG Astscheren sowie des übrigen Arbeitswerkzeugs am Hydraulikarm. Auch wenn die SRG Scheren das beste Resultat an RASCO Mähern in Kranausführung erzielen, kann man sie auch an die Mäher anderer Hersteller anbauen.

Spezifikationen

Grundeigenschaften SRG 1400 SRG 1800
Arbeitsgeschwindigkeit (abhängig von der Pflege des Geländes und der Art des Anschlussgerätes) [km/h] 0,1 bis 0,5 km/h
Breite des Schneidumfangs [mm] 1400 mm 1800 mm
Maximale Arbeitsleistung [m2/h] 700 m2/h 900 m2/h
Gerätegewicht [kg] 170 kg 190 kg

 

TORNADO

Der TORNADO ist eine Arbeitskopfserie für Mäharbeiten in der Instandhaltung der Vegetation entlang von Verkehrsstraßen und zum Mähen in angesiedelten Gebieten. Die robuste und nachgewiesene Konstruktion wurde von den schwersten Arbeitsköpfen geliehen, was den TORNADO Kopf zu einem erstklassigen professionellen und langlebendem Mähkopf macht.

Schnell und leistungsfähig in der Instandhaltung der Vegetation

Die TORNADO Mähköpfe sind die perfekte Wahl zum Mähen von Vegetation, die regelmäßig gepflegt wird, wie beispielsweise entlang von Verkehrsstraßen oder in angesiedelten Gebieten. Ihre Konstruktion ermöglicht den Einsatz von zwei Messerarten, die eine Vegetation mit einer Dicke von 15 oder 30 Millimeter schneiden können. Die aerodynamische Innenkonstruktion ermöglicht das Heben des Grases vor dem Schneiden mit den Messern, wodurch die Effizienz bedeutend erhöht wird und der Bedarf nach häufigem Mähen deutlich gesenkt wird. Die speziell konstruierte hintere Öffnung des Kopfes ermöglicht ein schnelleres Hinauswerfen des gemähten Materials, wodurch die Mähgeschwindigkeit erhöht wird. Der schnelle Rotor und die dazugehörige Walze sind höhenverstellbar und somit noch effizienter.

Eingebaute Langlebigkeit

Gefertigt aufgrund von Erfahrungen schwerer Arbeitsköpfe, die unter schwersten Bedingungen in Betrieb sind, sind die TORNADO Mähköpfe genau so professionell. Ihre Konstruktion aus Spezialstahl sichert zudem eine führende Langlebigkeit. Das Innengehäuse wurde aus ausgesprochen abnutzresistentem Stahl gefertigt, der den Kopf vor Steinschlägen schützt. Das Außengehäuse wurde aus Strukturstahl mit hoher Härte gefertigt, der die Beständigkeit der Konstruktion bei Aufschlägen auf Hindernisse sichert.

Die TORNADO Mähköpfe haben einen Kolbenmotor mit Riemenleistungsübertragung, wodurch ihre Langlebigkeit gewährleistet wird. Die Kolbenhydraulik ist zu einer ununterbrochenen Mehrschichtarbeit fähig, während die Riemenübertragung die Vibrationen verringert. Beide Eigenschaften erhöhen die Effizienz und senken die Instandhaltungskosten. Der präzise gefertigte Rotor und die dazugehörige Walze mit einer optimalen Messeraufteilung sichern ruhiges Mähen und verlängern die Lebensdauer des Mähers und des Arbeitsfahrzeuges bedingt durch geringere Vibrationen.

Erstklassige Arbeitssicherheit

Die TORNADO Arbeitsköpfe sind eine perfekte Auswahl zur Instandhaltung von Vegetation in Stadtgebieten. Solche Gebiete haben hohe Sicherheitsansprüche, welchen die TORNADO Köpfe mit Leichtigkeit gerecht werden. Die Vorderseite des Kopfes ist mit einem Schutzgummi mit Ketten ausgestattet, und an der hinteren Seite befindet sich ein Gummischutzvorhang, der das Abwerfen kleiner Teile und die Gefährdung von Menschen und Vermögen in der Mähumgebung verhindert.

Einfache Montage und Demontage

Die TORNADO Arbeitsköpfe erreichen ihr Maximum gerade an den RASCO Mähern in Kranausführung, sie können aber auch ganz einfach an die Mäher anderer Hersteller angebaut werden. Die schnell austauschbaren Hydraulikverbindungen an der Hydraulikinstallation und der präzise Adapter zur Annahme der Kranarme ermöglichen einen einfachen und schnellen Austausch des Arbeitswerkzeugs am Hydraulikarm.

Spezifikationen

Grundeigenschaften TORNADO S 1000 TORNADO S 1300 TORNADO S 1500
Messertyp Mittelschwere Messer
Gewicht des Arbeitskopfes (kg) 260 300 325
Mähbreite (mm) 1000 mm 1300 mm 1500 mm

 

Grundeigenschaften TORNADO L 1000 TORNADO L 1300 TORNADO L 1500
Messertyp Leichte Messer
Gewicht des Arbeitskopfes (kg) 250 290 305

 

BM 600

Die Seitenbürste BM ist ein Arbeitsanschluss für Mäher in Kranausführung zur Reinigung von Gestrüpp, Rasen und übriggebliebenem Streugut an Straßenrändern oder anderen Oberflächen.

Ein Werkzeug, das den Wert des Mähers in Kranausführung erhöht

Die BM Bürste erhöht den Wert Ihres Mähers in Kranausführung in der alltäglichen Arbeit. Als ein hervorragendes Werkzeug zum Entfernen von Gras, Gestrüpp oder Verunreinigungen zwischen den Straßenrändern und einer Verkehrsstraße stellt sie eine effizientere Lösung als Nutzung von Reinigungsgeräten dar. Die starken Stahlbürsten sind abnutzresistent und sichern ganz schnell und einfach einen sauberen Straßenrand einschließlich aller Vorteile von Mähern in Kranausführung, insbesondere der Schnelligkeit in der Arbeit.

Einfache Steuerung der Reinigung

Durch einen Hydraulikarm, der präzise Bewegungen der Seitenbürste ermöglicht, wird die BM Bürste ganz einfach in ihre Reinigungsposition gebracht. Mit der Auswahl einer optimalen Drehgeschwindigkeit des Fahrzeugs und der Drehanzahl des Bürstenrotors wird eine qualitative Reinigung des Geländes gewährt. Der integrierte Mechanismus zur Bewältigung von Hindernissen führt zu keinen Zuckungen der Kranarme des Mähers und sichert somit eine angenehme Arbeit ohne Überanstrengung des Gerätebedieners.

Arbeitssicherheit

Der Sicherheitsschutz der Seitenbürste erfolgt durch Schutzgummis und einen Sicherheitsfedermechanismus. Bei der Arbeit der BM Seitenbürste erfolgt der Schutz vor abwerfenden gereinigten Steinchen, Gras und Gestrüpp, die seitlich von der Maschine herunterfallen, durch Gummivorhänge, sodass das Material am Bürstenausgang die Verkehrsteilnehmer nicht in Gefahr bringt. Wenn die Seitenbürste auf ein Hindernis gerät, dreht sich der Motorträger im Verhältnis zum Bürstenträger, und nach Überwindung des Hindernisses setzt er sich durch Federeinfluss wieder in die Anfangsposition zurück. Der Rücklauf ist durch Gummidämpfer besänftigt,was eine ruhige Arbeit ohne abrupte Zuckungen gewährleistet.

Schnelle Montage und Demontage

Die Seitenbürste wird auf die Hydraulikhand mit Hilfe eines einfachen Adapters montiert. Die schnell austauschbaren Hydraulikverbindungen ermöglichen einen schnellen und einfachen Austausch der Anschlüsse am Kranarm des Mähers. In erster Linie sind sie für die RASCO Mäher in Kranausführung bestimmt, die BM Bürsten können aber auch an die Mäher anderer Hersteller leicht angebaut werden.

Spezifikationen

Grundeigenschaften BM 600
Bürstenumfangsdurchmesser [mm] 600
Maximaler Arbeitsdruck (bar) 200
Maximale Drehzahl der Rotationen (min) 220
Gewicht (kg) 180
Ausführung des Hydromotors Zahnausführung

KAN 600

Der Kanalreiniger KAN 600 ist ein robuster und zuverlässiger Anschluss, der an die Mäher in Kranausführung angebaut wird und zur Reinigung und dem Aussieben von Bewässerungs- und Abwasserkanälen sowie von Kanälen entlang von Verkehrsstraßen dient.

Zuverlässig und effizient unter schwersten Bedingungen

Der Kanalreiniger KAN ist die führende Auswahl unter den Reinigungs- und Aussiebgeräten. Durch seine robuste Konstruktion und Leistungsfähigkeit, gefertigt aus speziellem Material, kann er unter schwersten Arbeitsbedingungen standhalten. Die Messer sind aus speziell bearbeitetem Stahl gefertigt und haben eine besonders hohe Härte, was ein genaues Profil des gereinigten Kanals mit minimalen Kosten ermöglicht. Der Hydromotor mit seiner hohen Kapazität gewährleistet eine ausgesprochen schnelle Reinigung und Aussiebung der Kanäle. Zudem handelt es sich um einen Hydromotor mit Axialkolben, der erstklassig zuverlässig ist und fast ununterbrochen ohne Schäden genutzt werden kann.

Einfache Steuerung und Einstellung, Effizienz

Durch einen Hydraulikarm, der präzise Bewegungen ermöglicht, wird der Kanalreiniger KAN 600 ganz einfach in seine Reinigungsposition gebracht. Mit der Auswahl einer optimalen Fahrzeuggeschwindigkeit und der Drehzahl des Kanalreinigerrotors wird die qualitative Reinigung von Kanälen sowie das Hinauswerfen der Erde in die gewünschte Richtung gesichert. Der Schutzgleiter an den Nuten kann so erhoben und gesenkt werden, dass die Reinigungstiefe den Anforderungen entspricht und eine gleichmäßige Kanaltiefe gewährleistet.

Arbeitssicherheit

Der Erdrichter richtet die abgeworfene Erde, abhängig von der Geländeform und der Art der Arbeiten, in jene Richtung, dass er Menschen in der Umgebung und materielle Güter nicht in Gefahr bringt. Der Schutzgleiter sichert eine gleichmäßige Kanaltiefe.

Schnelle Montage und Demontage

Der Kanalreiniger KAN 600 wird auf den Hydraulikarm eines RASCO Mähers in Kranausführung mit Hilfe eines einfachen Adapters schnell montiert. Die schnell austauschbaren Hydraulikverbindungen ermöglichen einen schnellen und einfachen Austausch der Anschlüsse an den Mäher in Kranausführung. Auch wenn er in erster Linie für die RASCO Mäher in Kranausführung vorgesehen ist, kann der KAN auch an die Mäher anderer Hersteller leicht angebaut werden.

Spezifikationen

Der Kanalreiniger KAN 600 besteht aus einem Rotor mit Messer, Hydromotor, Gehäuse, einer Befestigung – Kanalreinigerträger, einem Richtungsweiser der Erde sowie aus einem Schutzgleiter.

Der Kanalreiniger KAN 600 wird an die Hydraulikarme der RASCO Rotationsmäher sowie an die Hydraulikarme anderer Hersteller angebaut. Sollte der Kanalreiniger KAN 600 auf die Hydraulikinstallation eines anderen Herstellers montiert werden, muss diese einen Öldurchlauf von mindestens 75 l/min. haben und einen Mindestdruck von 200 bar sichern.

 

Grundeigenschaften KAN 600
Messerumfangsdurchmesser [mm] 600
Maximaler Arbeitsdruck [bar] 200
Maximale Drehzahl der Rotationen [rpm] 800
Gewicht [kg] 205
Anzahl der Messer 6
Ausführung des Hydromotors Axialkolben
OBEN